Photovoltaik und Solartechnik

Die Kraft der Sonne nutzen, Kosten sparen und das Klima schützen. Die meisten Dächer, die für Photovoltaik und Solartechnik geeignet wären, sind noch ungenutzt. Dabei sind längst nicht nur Hausdächer mit einer Südausrichtung gut geeignet, sondern auch die mit Ost-West-Ausrichtung. Bei letztgenannter Variante fangen Sie die Sonne am Morgen oder Abend ein, also genau dann, wenn der Energiehaushalt in den meisten Häusern hoch ist. Möglichst frei von Schatten sollten alle Dächer sein. Ist Ihr Stromverbrauch tagsüber sehr niedrig, lohnt es sich auch, über die Anschaffung eines Stromspeichers nachzudenken.

 

Nachhaltige Intelligenz: Die mittels Dach-Kollektoren erhitzte Flüssigkeit erwärmt nicht nur das Trinkwasser und unterstützt die Heizung, sondern verbleibt im Kreislaufsystem und kann sich erneut aufheizen. Mit modernen Anlagen lassen sich Ihre Energiekosten gegenüber der konventionellen Warmwasserbereitstellung nahezu halbieren.

Ob Solarthermie für Warmwasserzubereitung und Heizung, Photovoltaik zur Stromerzeugung oder eine geeignete Kombination, wir beraten Sie kompetent über Ihre Möglichkeiten, den Betrieb, den Kosten und selbstverständlich auch zu den Voraussetzungen für eine Förderung durch BAFA*, BEG* oder KfW*.

*BAFA = Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

*KfW = Kreditanstalt für Wiederaufbau

*BEG = Bundesförderung für effiziente Gebäude (über die KfW)

momper_solar05.jpg